Germanische Schaukampf-Spatha 1-6Jhd.



Germanische Schaukampf-Spatha 1-6Jhd. Germanische Schaukampf-Spatha 1-6Jhd.

Germanische Schaukampf-Spatha der Völkerwanderungszeit vom Typ Behmer-Typ2 mit Scheide.

Bereits bei der römsichn Legion ist nebem dem Galdius die Spatha bekannt.


Diese Schwertform wurde dann von germanischen Stämmen übernommen und weiterentwickelt.

Die SPatha ist ein einhädniges Hiebschwerter mit einer breiten, zweischneidigen, geraden Klingen.

Diese Spahta ist eine Nachbildung einer Waffe, wie sie vom 1. Jhd. bis zu 6. Jhd. im germanischem Kulturraum verbreitet war.

Die Klinge des Schwertes ist aus einem hochwertigen Federstahl geschmiedet und auf ca. 48 HRC gehärtet und nicht scharf.
Sie hat eine hohe Elastizität und dank der ausgeprägten Hohlkehle eine überzeugende Leichtigkeit.

Ger Griff ist aus Messingplatten, Hornplatten und Holzzylindern aufgebaut.

Zu dieser germanischen Spahta gehört eine passend dekorierte Schwertscheide.

Die Scheide ist aus Holz mit braunem lederbezogen und mit einem breitem Mundblech und einem unterbrochenen Ortblech aus Messing ausgetattet.


Details:
- Klingenmaterial: Federstahl EN45
- Rockwellhärte der Klinge: ca. 48 HRC
- Gesamtlänge: ca. 90 cm
- Klingenlänge: ca. 74.5 cm
- Klingenstärke: ca. 3,5 mm
- Max. Klingenbreite: ca. 4,6 cm
- Schlagkante: ca. 2 mm
- Schwerpunkt: ca. 15 cm
- Typisierung: Behmer-Typ 2
- Gewicht (ohne Scheide): 1,2 kg

[Schaukampfschwert, Germanisch, Einhandschwert, Völkerwanderung, Frühmittelalter]


M2BULFSW01

Diesen Artikel bestellen

Artikel:M2BULFSW01
125.99 €
inkl. gesetz. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 1-3 Tage*
Altersnachweis erforderlich









bookmark at facebook.com
Kontakt Impessum Mein Konto Neu anmelden
X