Italienischer Rapier 16. Jahrhundert



Italienischer Rapier 16. Jahrhundert Italienischer Rapier 16. Jahrhundert

Sehr schöne Replik eines italienischen Rapiers mit geschwungenen Gehilz aus dem 16. Jahrhundert. Durch Änderung der Kampftechnik, wurden mit Ausgang des Mittelaters die Klingen länger und schmaler. So wurde das herkömmliche Schwert durch den eleganteren Rapier ersetzt.
In der Zeit der Renaissance war das Tragen eines Rapiers auch ein Statussymbol für freie Herren. Höhere Adelige, wie z.B. Grafen und Barone trugen längere Klingen, niedere Edelleute mussten sich mit kürzeren Waffen begnügen.

Der Griff ist aus Tierknochen gefertigt.

Details:
Material: Klinge und Parierstange aus Karbonstahl, Griff aus Knochen,
Gesamtlänge: ca. 111 cm
Klingenlänge: ca. 92 cm
Gewicht: ca. 1,35 kg

[Rapier]


M2B0101110500

Diesen Artikel bestellen

Artikel:M2B0101110500
99.25 €
inkl. gesetz. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 1-3 Tage
Altersnachweis erforderlich









bookmark at facebook.com
Kontakt Impessum Mein Konto Neu anmelden
Zum Seitenanfang Zum Menü Zum Seitenende