Sehstein Lupe



Sehstein Lupe Sehstein Lupe

Ein sehr schöne Idee, für eine mittelalterliche Sehhilfe.
Eine Lupe mit einem Durchmesser von ca. 7,5cm
eingefasst in einen von Hand genähtem Lederrahmen,
an dem sich eine Öse befindet, durch die ein Lederband gezogen
werden kann.
Der 'Sehstein' lässt sich so immer griffbereit um den Hals tragen.

Die ersten Sehilfen wurden "Sehstein" genannt, da sie in der Regel aus einem Kristall geschliffen wurden.
Die ersten Abbildungen von Brillen im Mittelalter finden wir um Beginn des 14. Jhd.
Wer wann genau die Brille als Lesehilfe für beide Augen erfunden hat, ist ungewiss.
Im Gespräch ist ein Bruder Alexander della Spina, (+1313), Salvino degli Armati und Roger Bacon.
Allerdings sind bereits seit der Antike Lesehilfen bekannt.
Meist Kugeln, oder dicke Linsen. Sogenannte Sehsteine.

Material: Glas (Bikonvexe Linse), Leder
Größe ca. 8x9,5cm

[Kurioses, Accessoires, Mittelalterbrille, Sehhilfe, Sehstein]



M1K0015

Diesen Artikel bestellen

Artikel:M1K0015
45.00 €
inkl. gesetz. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 1-3 Tage*

Handarbeit hergestellt in Deutschland









bookmark at facebook.com
Kontakt Impessum Mein Konto Neu anmelden
X