Säbel Bunker Hill



Säbel Bunker Hill Säbel Bunker Hill

Namensgebend für diesen Säbel war die Schlacht von Bunker Hill, die den Informierten
über den amerikansichen Unabhängigkeitsrieg (1775 - 1783) wohl bekannt ist.
Bunker Hill war ein Hügel der bei der Schlacht um Bosten im Juni 1775 eine entscheidende Rolle spielte.
Die Engländer mussten sich eingestehen, das Ihre Erwartungen, Bosten leicht zu nehmen, deutlich überzogen waren.
Nicht zu verwechseln mit dem Fort Bunker Hill, Washington.
Dieser Säbel entspricht den Beiwaffen der Infanterie dieser Zeit.
Diese Säbelform ist allgemein auch als preussischer Infanteriesäbel bekannt.
Die Verbindung zum amerkanischen Militär des 18. Jhd und hier mit der Schlacht von Bunker Hill
kann man leicht in den deutschen Söldnertruppen sehen, die im Unabhängigkeitskrieg Amerikas gekämpft haben.

Der Korb dieses Säbels ist ca. 10,5x9cm Groß.
Die 60cm lange Klinge ist aus EN45 Kohlensoffstahl geschmiedet,
voll durchgehend und am Gefäß verschraubt.
Zu diesem Säbel gehört eine mit schwarzem Leder bezogene Holzscheide
mit aufwendigem Ortband und Scheidenmundblech aus Messing.


[Säbel, Einhandschwert, Replik, Neuzeit]




M2981076

Säbel Bunker Hill kaufen

Artikel:M2981076
72.00 €
inkl. gesetz. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 1-3 Tage *
Kostenfreier Standard Versand!

Altersnachweis erforderlich


Säbel Bunker Hill
Länge75cm
Klinge 60cm
Griff innen 10cm
Parier Breite 10,5cm
Gewicht n.n.
Klingenbreite am Parier 28mm
Schwerpunkt 13cm
Material Kohlenstoffstahl EN45, Messing
Schneide 1,5-2mm
Klingenstärke 4,5mm
Scheide Ja, Leder, Holz, Messing
Klassifizierung n.n.
Zeit 18. Jhd



Weitere Bilder von Säbel Bunker Hill


Bild Nr. 2 Säbel Bunker Hill Bild Nr. 3 Säbel Bunker Hill Bild Nr. 4 Säbel Bunker Hill Bild Nr. 5 Säbel Bunker Hill





bookmark at facebook.com
Kontakt Impessum Mein Konto Neu anmelden
Zum Produkt Zum Seitenanfang Zum Menü Zum Seitenende