Mittelalter Armbrust mit Spannkurbel



Mittelalter Armbrust mit Spannkurbel Mittelalter Armbrust mit Spannkurbel

Replik gemäß den Darstellungen von Sir Ralph Payne-Gallwey
(Buch "The Crossbow, Seiten 19-31).
Repliken der Jahre 1370-1490.

Die Wurfarme werden per Hand hergestellt und im Ölbad gehärtet.

Die Zugstärke liegt bei ca. 80-100 lbs.

Die Schussweite beträgt über 25 Meter.

Abmessunge: 82x88cm

Englische Armbrust mit Seilwinde,
gehärteter Bogen aus Federstahl,
Schaft aus Hartholz,
Sehne aus Naturleinen,
inklusive dem Handkurbel-Mechanismus,
die Nuss besteht aus Rinderhorn oder Bein und kann brechen.
Einen Nachbau der Nuss aus Messing kann so ziemlich jeder Schlosser für einige Euro
herstellen.
Trotzdem voll gebrauchsfähig!

Lieferung der Armbrust OHNE Armbrustbolzen!


M3TW5104


M3TW5104 Mittelalter Armbrust mit Spannkurbel - Ausverkauft -




Weitere Bilder von Mittelalter Armbrust mit Spannkurbel


Bild Nr. 2 Mittelalter Armbrust mit Spannkurbel Bild Nr. 3 Mittelalter Armbrust mit Spannkurbel Bild Nr. 4 Mittelalter Armbrust mit Spannkurbel



mehr Kategorien zum Thema Mittelalter Armbrust mit Spannkurbel

bookmark at facebook.com
Kontakt Impressum Mein Konto Neu anmelden
Zum Produkt Zum Seitenanfang Zum Menü Zum Seitenende