Heimskringla - Sagen der nordischen Könige



Heimskringla - Sagen der nordischen Könige Heimskringla - Sagen der nordischen Könige
Snorri Sturluson

Herausgegeben, übersetzt und umfangreich kommentiert von Hans-Jürgen Hube

768 S., geb. SU, 14 x 21 cm.

ET: 16.03.2006
EAN: 978-3-86539-084-4
15.00 € inkl. MwSt. zzgl.Versandkosten

Inhalt

In Snorri Sturlusons monumentalen Werk Heimskringla - Weltkreis begegnen uns die schönsten und wichtigsten Königssagen des nordischen Mittelalters, beginnend mit der Ynglinga Saga über die mythische Urgeschichte des Nordens, sich fortsetzend in mehr als einem Dutzend großartiger, literarisch eigenständiger, chronologisch zusammenhängender Königssagen, die bis in die Zeit um 1177 reichen, ein oder zwei Jahre vor Snorris Geburt. Dialogreich und spannend erzählt sind die meisten dieser Sagen, in deren Zentrum die berühmte und sehr umfangreiche Olavs Saga steht. Weitere bekannte Geschichten sind jene über Harald Schönhaar, Hakon den Guten, Harald Tryggvason, Magnus den Guten, Harald den Harten, Magnus Barfuß, Sigurd den Jerusalemfahrer, Magnus den Blinden und Harald Gille, über Hakon Breitschulter und Magnus Erlingsson, um nur die wichtigsten zu nennen. Diese nordischen Abenteurer brachten einen reichen Schatz skandinavischer Traditionen mit, und im Laufe der folgenden Jahrhunderte wurde Island zur Schatzkammer der Wikinger-Überlieferung. In den harten Wintern wurden Geschichten und Gedichte rezitiert, um die langen Abende auszufüllen. Seit dem 12. Jahrhundert verfasste Snorri Sturluson (1179-1241) Schriften über die Welt ihrer skandinavischen Vorfahren und über ihre eigene isländische Geschichte.


MV00139


MV00139 Heimskringla - Sagen der nordischen Könige - Ausverkauft -




mehr Kategorien zum Thema Heimskringla - Sagen der nordischen Könige

bookmark at facebook.com
Kontakt Impressum Mein Konto Neu anmelden
Zum Produkt Zum Seitenanfang Zum Menü Zum Seitenende