Holzwaren Info


Holz ist ein Naturprodukt. Daher kann es in Form und ins besondere in den Farben zu Abweichungen der Produkte zu Ihren Abbildungen kommen.
Holz ist auch von Natur aus nicht Wasserdicht. Holzgefäße können also Wasser durchlassen.
Ebenso können durch starke und plötzliche Temperaturunterschiede Risse entstehen, genau so wie bei zu schnellem austrocknen.
Auch unlakierte Böttcherwaren werden erst durch Feuchtigkeit dicht.
Zudem kann Holz Farbe annehmen, z.B. von Suppen, Gemüsen, Getränken.
Um dies zu verhindern kann man unter anderem zwei Methoden verwenden:

  • Leinöl
    Sie können die Gefäße sehr dünn, dafür immer wieder einmal, mit Leinenöl ausreiben
    Verwenden Sie hierzu reines Leinöl aus der Apotheke, nicht Leinölfirnis!
    Gehen Sie überaus sparsam damit um. Bitte nicht hineingießen und darauf warten, das es einzieht. Dann haben Sie auf Dauern einen öligen Behälter!
  • Bienenwachs
    Nehmen Sie reines Bienenwachs, geben Sie dies in ein dünnes, fusselfreies Leinen- oder Baumwolltuch
    erhitzen Sie den Ballen z.B. mit einem Fön und pressen Sie dabei das Wachs gegen das Tuch.
    Ebenso wärmen Sie das Gefäß vorsichtig von innen an.
    Wenn die ersten Tropfen des Wachses durch das Gewebe sickern, reiben Sie damit kräftig unter Wärme
    das Gefäß ein.

In beiden Fällen nehmen die ersten Flüssigkeiten einen leichten Geschmack des Öls oder des Wachses an.
Das verfliegt aber recht schnell.
Je nach Inanspruchnahme sollten Sie das ölen oder wachsen wiederholen. Das erhöht die Lebensdauer Ihres Holzproduktes.



PR

bookmark at facebook.com
Kontakt Impessum Mein Konto Neu anmelden
X