Geldkatze Mittelalter Geldbeutel



Geldkatze Mittelalter Geldbeutel Geldkatze Mittelalter Geldbeutel

Eine Doppelbeutel-Geldkatze aus weichem, hellbraunem und dunkelbraunem Nappa-Leder
mit rechteckigen Bronze-Schließen.
Diese Geldbörse wurde einfache hinter den Gürtel gesteckt.
Die Schieber verhindern, dass die Taler aus der mittigen Öffnung fallen konnten.
Geldbörsen dieser Art wurden Geldkatzen genannt und wurden noch bis in das 19. Jhd. genutzt.
Die beiden Beutel haben ein recht großzügiges Fassungsvermögen.
Gerne werden in dem einen Beutel harte Münzen aufbewahrt und auf der anderen Seite Schuldverschreibungen
aus Papier. Natürlich kann man auch alle anderen so gängigen Zahlungsmittel in dieser Börse aufbewahren.
Diese Geldkatze wurde nach mittelalterlichen Vorlagen gefertigt.
Die Schiebe-Schließen aus Bronze sind mit Motiven das 9-11 Jh. verziert.
Dieser Geldbeutel ist ein sehr nützliches und authentisches Accessoire für Reenacter,
den reichen Wikinger-Kaufmann, den Ritter oder Edelmann. Aber auch die edlen Damen dürften hieran Gefallen finden.
Ob Larp oder Mittelalter-Reenctement.
Ein nützlicher und sehr dekorativer, echter Gebrauchsgegenstand.

Beutelmaß: ca. 10,5 x 11,5cm
Länge Geldkatze: ca. 33cm


[Taschen, Geldbörsen, Accessoires, Lederwaren, Beutel und Taschen, Geldkatze]


M101GKBB

Geldkatze Mittelalter Ge.. kaufen

Artikel:M101GKBB
19.06 €
inkl. gesetz. MwSt. zzgl. Versandkosten 16% MwSt. Lieferzeit 1-3 Tage *





Weitere Bilder von Geldkatze Mittelalter Geldbeutel


Bild Nr. 2 Geldkatze Mittelalter Geldbeutel Bild Nr. 3 Geldkatze Mittelalter Geldbeutel Bild Nr. 4 Geldkatze Mittelalter Geldbeutel



mehr Kategorien zum Thema Geldkatze Mittelalter Geldbeutel

bookmark at facebook.com
Kontakt Impressum Mein Konto Neu anmelden
Zum Produkt Zum Seitenanfang Zum Menü Zum Seitenende